Death Metal since 2000

Dimi (Vocals) – popai (Bass) – Kilei (Drums) – Zombie (Guitar/Vocals)

Die Hartnäckigkeit, mit der sich eine Death Metal Band in deinen Ohren festsetzen kann, liegt bei OBSTINACY schon im Namen.

Wer härteste Klänge, Abwechslungsreichtum und einfach Death Metal mit Herzblut mag, kann OBSTINACY kaum ignorieren. Grooves mit Kopfnick-Garantie gepaart mit Blast Beats und düsterer Melodik – dafür steht der Death-Metal-Vierer aus Franken.

In den fast 20 Jahren von Hochs und Tiefs in der Bandgeschichte stand immer der Spaß am Metal und die Freundschaft zwischen den Mitgliedern – trotz mehrerer Besetzungswechsel – im Vordergrund. Und auch auf der Bühne sind diese Begeisterung und Humor und Publikumsnähe deutlich zu spüren.

Über die Zeit beeinflussten einige Bands das Songwriting. Die wichtigsten sind wohl Dying Fetus, Kataklysm und Cannibal Corpse.

Seit 2000 bestritten OBSTINACY süddeutschlandweit zahlreiche Live Shows und teilten sich auch immer wieder mit Größen wie Belphegor, Vader, Doro und Rage die Bühne.

Nach den beiden veröffentlichten Alben ist aktuell die neue EP „Desolation“ erschienen – mit neuen und neu aufgenommenen Songs. Und diese werden OBSTINACY euch in die Ohren prügeln.

Menü schließen